Apfelkuchen wie bei Oma
8 EL Öl
8 EL Zucker
8 EL Dinkelmehl
4 Ei(er)
1 TL Weinstein
3 kleine Äpfel, rote, mürbe
1 Pck. Vanillezucker
n. B. Zimt - Zucker
Fett für die Form
Zubereitung :
Öl, Zucker, Mehl, Eier, Weinstein und Vanillezucker zu einer flüssigen Masse verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben und die klein geschnittenen Äpfel darauf verteilen. 
Das Ganze mit Zimt-Zucker bestreuen (nach Belieben!). Bei 170°C 1/2 - 3/4 Stunde backen.
*********************************************************************************************************
Apfelkuchen mit Streuseln
Zutaten 
Für den Teig:
125 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 m.-große Ei(er)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Für den Belag:
1 ½ kg Äpfel
Für die Streusel:
150 g Butter, weiche
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Mehl
Zubereitung :
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss kommt eine Mischung aus Mehl und Backpulver dazu. 
 
Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Apfelviertel mit einem kleinen Messer 3-4x einschneiden, aber nicht durch, dann den Teig dicht mit den Äpfeln belegen. 
 
Der Streuselteig besteht aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl. Alles miteinander verkneten und in grobe Brösel zupfen und gleichmäßig auf den Früchten verteilen. 
 
Nun wird der Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad O/U auf der 2.Schiene von unten etwa 45 Minuten 
*****************************************************************
 
 
Streuselkuchen
nach Omas Rezept
 
Zutaten für 1 Portionen:
500 g Mehl
100 g Zucker
300 ml Milch
100 g Butter
1 Würfel Hefe, frische
1 Prise(n) Salz
Für die Streusel:
400 g Mehl
250 g Zucker
Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln und in der lauwarmen Milch verrühren, bis es eine "Hefemilch" gibt. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Min. gehen lassen. 
Dann das Mehl in eine große Schüssel geben. Den Zucker, die Butter und 1 Prise Salz dazugeben. Die "Hefemilch" zufügen und mit dem Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe gehen lassen (ca. 60 Min.). 
 
Noch einmal kneten, ca. 10 Min. zugedeckt ruhen lassen und dann ausrollen. Auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen. Jetzt noch einmal ca. 20 Min. gehen lassen (zugedeckt, damit keine Haut entsteht). 
 
In dieser Zeit werden die Streusel zubereitet. Für die Streusel einfach alle Zutaten (Mehl, Zucker, Butter) in eine Schüssel geben und zu einem krümeligen Teig kneten. 
Den Hefeteig vorsichtig mit Wasser bestreichen und jetzt die Streusel gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Backofen jetzt anstellen. In dieser Zeit kann der Teig noch einmal gehen. 
Bei 180 °C Heißluft, vorgeheizt, 30 Minuten backen. Bei Ober- und Unterhitze 200 °C.
*******************************************************************************
Zimtschnecken
Kanelbullar 
Zutaten für 1 Portionen:
100 g Butter
½ Liter Milch
50 g Hefe, frische (alternativ 2 Pck. Trockenhefe)
½ TL Salz
120 g Zucker 
1 Päckchen Vanillezucker
800 g Mehl (Typ 405)
100 g Butter, zimmerwarme
80 g Zucker
2 EL Zimt, gemahlener
1 Ei(er), verschlagen
 
Die Butter in einem Topf zerlassen und die Milch zugeben. Auf ca. 37 Grad Celsius erwärmen. 
Die Hefe in eine große Backschüssel krümeln, etwas von der warmen Milchmischung zugeben und die Hefe darin auflösen. Die restliche Milch, Salz, Zucker, den Vanillezucker und ca. 2/3 des Mehls zugeben und zu einem glatten und geschmeidigen Teig verarbeiten (entweder mit den Händen oder mit den Knethaken des Rührgerätes). Mehr Mehl zufügen. Der Teig ist fertig, wenn er sich leicht vom Schüsselrand löst. Etwas Mehl über den Teig streuen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Plätzchen ca. 30 Minuten gehen lassen (bis er etwa die doppelte Größe erreicht hat). Anschließend den Teig nochmal einige Minuten durchkneten, ggf. noch etwas Mehl unterkneten, bis er sich leicht von der Arbeitsfläche und den Händen lösen lässt. 
Den Teig ausrollen, vorsichtig die auf Zimmerwärme gebrachte Butter darauf verstreichen und mit der Zimtzuckermischung bestreuen. Längs zusammenrollen. Dann 1 bis 2 cm breite Scheiben abschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. 
Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze aufheizen. Die Schnecken mit dem verschlagenen Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen. 
Dann das Gebäck 5 bis 10 Minuten auf der mittleren(!) Schiene backen. Anschließend unter einem Tuch auskühlen lassen.
*******************************************************************************
 
Zimtschnecken 'Cinnabon Style'
amerikanische Zimtschnecken mit Cream-Cheese-Frosting
 
Zutaten für 1 Portionen:
Für den Teig:
2 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
100 ml Wasser
500 ml Milch
5 EL Zucker
120 g Butter
2 Pkt. Trockenhefe
2 Ei(er)
1 TL Salz
800 g Mehl
Außerdem: (zum Bestreichen)
200 g Butter, flüssig
300 g Zucker, brauner
5 TL Zimtpulver
Für das Frosting:
250 g Puderzucker
250 g Frischkäse
120 g Butter
2 Pck. Vanillinzucker
Milch aufkochen, Puddingpulver mit kaltem Wasser verrühren und in die kochende Milch einrühren, kurz kochen lassen bis der Pudding eingedickt ist, dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen, Butter einrühren bis sie geschmolzen ist, Zucker und Eier einrühren. Wenn die Masse noch handwarm ist, die Trockenhefe unterrühren. Salz und Mehl vermischen, Puddingmasse hinzugeben und zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verarbeiten (geht am besten mit den Knethaken eines Mixers, der Teig sollte auf jeden Fall feuchter als „normaler“ Hefeteig sein). Gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat (1-2 Stunden). 
 
Den Teig halbieren und auf einer gut bemehlten Fläche auswalken, mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen, und jeweils der Hälfte von Zimt und braunem Zucker bestreuen. Eng aufwickeln und in ca. 4cm breite Stücke schneiden. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Die Zimtschnecken mit Abstand zueinander (am besten seitlich versetzt) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmals 30 Min. gehen lassen. Es ist wichtig, dass sie nicht zu dicht aneinander stehen, sich aber dennoch nach dem letzten Gehen ganz leicht berühren. Bei 200° ca. 20 Min. backen, nicht zu dunkel werden lassen. 
 
Für das Frosting alle Zutaten zu einer cremigen Masse rühren und über die noch warmen Zimtschnecken streichen. 
 
*******************************************************************************

Kokosmacronen

 


Zutaten :
2 Eier
200 gr. Zucker
200 gr Kokosraspel
Backoblaten
Backtemp :150 grad
Backdauer ca 15 min
 Umluft

Zubereitung :
Eier mit dem Zucker schaumig schlagen .Damach die Kokosraspel zugebenund gut durch rühren . 
Mit einen kleinen Löffel die Masse auf Oblaten verteilen .In den Ofen schieben und 15 min backen .

 

*****************************************************************

 

                          Vanilliekippfel

  Zutataten :

220 gr. Butter

80 gr. Puderzucker

1 Prise Salz

3-4 tl Vanillieextrakt

100 gr geriebene Mandeln

280 gr.Mehl

Vanilliepuderzucker zum wenden

 

Zubereitung:Aus den ganzen Zutaten außerdem Vanilliepuderzucker eien glatten Teig herstellen. Diesen Teig ca 2 std ruhen lassen.

Dann den Teig in 4 Teile teile und daraus eine lange Wurst drehen .

Nun kleine Teigstücke abschneiden und kleine Schupfnudeln drehen. Die Kippfel auf ein Blech legen und 1 std kalt stellen. Den Backofen auf 130 - 140 grad vorheitzen , ubd die Kippfel ca 15 - 20 min blaßgelb backen . Noch warm die Kippfel im Vanilliepuderzucker wälzen........

*****************************************************************

 
          
            Marmorkekse
 
 
 
Zutaten : 
200 gr Mehl
160 gr. Butter
50 gr Puderzucker
2 Eigelb
35 gr gemahlende Haselnüsse
1/2 tl Zimt
1 tl Kakaopulver
2 Eiweiß
 
Zubereitung :
Mehl in eine Schüssel geben , Butter, 1 Eigelb und Puderzucker zugeben und zu einem glatten Teig verkneten .Ein drittel vom Teig mit Haselnuss , Zimt ,Kakao
und dem Eigelb verkneten.
Den hellen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Und den dunkleren Teige zu einem kleineren ausrollen . Den hellen Teig mit etwas Eiweiß bepinseln nd den dunkleren Teig darauf legen und leicht fest drücken.. Nun die Teigülatten längs halbieren und dann den Teig zu einer Rolle formen. Jetzt mit einem Messer Teigtaler abscheiden, etwas andrücken und dann uf ein Backblech legen. Denn Backofen auf 175 grad Umluft vorheitzen und ca 10 - 112 min backen.......
 
*****************************************************************
 
                     SCHOKOBROT
 
Zutaten für 1 Blech :
250 gr Butter
250 gr. Zucker
6 Eier
250 gr Nüsse gemahlen
250 gr Schokolade geriebeben
100 gr Mehl Dinkel
Zubereitung :
Butter und Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier zugeben.Nun die Schokolade befügen. Mehl und Nüsse mischen und ebenfalls zugeben . Jetzt das ganze auf ein Blech ,das wir vorher mit Papier ausgelegt haben streichen und im vorgeheitzten Ofen bei 170 bis 180 grad Ober und Unterhitze ca 30 min backen .Stäbchen probe.Nach dem abkühlen das ganze mit flüßiger Schokolade betreufeln und in kleine Vierecke aschneiden.
**********************************************************
 
                  Nougatstäbchen
Zutaten : 225 gr Butter
100 gr Puderzucker
3 Eigelb
2 mesp. Zimt
200 gr Dinkelmehl
40 gr Kakao
1 tl Weinstein
125 gr.gemahlene geröstete Nüase
Zubereitung :
 
Butter und Zucker schaumig schlagen .Dan die restlichen Zutaten zugeben. Teig in einen Spritzbeutel geben und auf ein mit Paoier ausgelegts Backblech 4 cm lange Stäbchen spritzen .Im vorgeheitzten Ofen bei 175 bis 200 grad ca 7 - 10 min backen.
 
 
**********************************************************
 
 

                              Butterkuchen
Zutaten :
für den Teig 
500 gr Mehl
50 gr Hefe
1 Pck V aniellezucker
1 Priese Saz
1 Ei
250 ml Milch
100 gr. Butter

für den Belag :
200 gr Butter
150 gr Zucker
150 - 200 gr gehobelte Mandeln

Zubereitung :
Mehl in eine Schüssel geben . Eine Mulde machen und die Hefe hinein bröseln . Zucker und Vaillezucker zugeben .Milch und Butter erwärmen und  lauwarm zu der Hefe geben . 30 min gehen lassen . Das Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten .
Den Teig an einem warmen Ort 1 std gehen lassen .
Den Teig danach nochmal durchkneten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen. Mit einem Holzlöffelstiel kleine Mulden in den Teig picksen . In die Mulden nun die Bitterflocken geben, mit dem Zucker bestreuen.Zum Schluss noch die Mandeln darüber streuen. In den Backofen geben und bei 200 grad ober und unterhitze ca 20 min backen ........

*****************************************************************

 

 

                               Schokokuchen

zutaten :
320 gr Kuvertüre Zartbitter
170 gr Butter
160 gr. Zucker
5 Eigelb
5 Eiweiß
40 gr. Mehl

Zubereitung :
Butter und Schokolade im Wasserbad  schmelzen lassen. Zucker dazu geben und alles gut mit einander verrühren . Abkühlen lassen. Die Eigelb einrühren . Nun das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Schokomasse geben.Das ganze in eine Springform geben und im vorgeheitzten Ofen40 -45 min bei 150 grad Ober und Unterhitze backen.

*****************************************************************

 

Russischer Zupfkuchen

Zutaten :

für den Teig :
300 gr Mehl
180 gr. Zucker
200 gr. Butter
2 Eier
40 gr. Kakaopulver
1 Pkt. Weinstein

für die Füllung :
150 gr. Zucker
500 gr. Quark
200 gr. süße Sahne
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise Salz
70 gr. Butter

Zubereitung :

Das Mehl und den Weinstein mischen und in eine Rührschüssel geben. Zucker und Kakao dazu geben. Butter und Eier ebenfalls zugeben und alles zu einem Teig kneten. 
Etwa1/4 des Teiges einfrieren und den rest in eine Springform geben. Den Rand gut auskleiden. 

Für die Füllung die Butter schaumig rühren danach Quark,Sahne,Eier und die restlichen Zutaten verrühren. Danach alles in die Springform geben. Zum Schluss den leicht gefrorenen Teig reibe und auf den Kuchen verteilen . 
Dem Kuchen bei 180 grad ober und Unterhitze backen.

*****************************************************************

 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!