Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl, scharf

 

300 g    Spaghetti
Meersalz
4    Knoblauchzehe(n)
½ Bund    Petersilie, glatte
3    Chilischote(n), getrocknete
6 EL    Olivenöl
etwas    Pfeffer, bunter aus der Mühle

 Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. 

Die Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Chilischoten zerstoßen. Die Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden. 

Die Spaghetti abgießen und abtropfen lassen. 

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Petersilienblättchen und Chili kurz darin anbraten, die Zitronenscheiben dazugeben und mitbraten. Die Spaghetti dazugeben und darin schwenken. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. 

                   Pasta Avocado - Paprika

Zutaten

500 g    Penne

2    Avocado(s)
3    Paprikaschote(n), (gelb oder orange oder rot)
4 EL    Zitronensaft
Chilipulver
Salz und Pfeffer
1    Zwiebel(n)
3 Zehe/n    Knoblauch
4 EL    Olivenöl
Oregano, Basilikum
1 Bund Schnittlauch
1 kl. Dose/n    Tomatenmark
150 g    Naturjoghurt
50 g    Parmesan, (frisch gerieben)
 
 Die Avocados halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel entnehmen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und mit Chilipulver würzen und mit einer Gabel zerdrücken und einem EL Olivenöl und dem Joghurt vermischen und cremig rühren.
Pasta al dente kochen und beiseite stellen.
Zwiebel schälen und würfeln, Paprika waschen, putzen und würfeln. Zusammen mit dem gepressten Knoblauch in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten, bis die Paprika weich ist. Tomatenmark mit etwas Wasser verdünnen und dazugeben.
Die fertig gekochten Pasta dazu geben und in der Soße ca. 5 Minuten braten. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Oregano und Basilikum frischen Schnittlauch abschmecken.
 
Die Pasta mit der Paprika-Soße auf tiefe Pasta-Teller verteilen und mit einem Esslöffel die Avocado-Soße auf die Pasta geben. 
Grana oder Parmesan in groben Hobeln darüber geben.
 

Tintenfisch - 'Spaghetti' mit Pfifferling - Stangensellerie - Soße

Zutaten für 2 Portionen:

500 gr Schwarze Spaghetti

2    Tintenfisch(e) (Tuben)
3 EL    Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Handvoll    Pfifferlinge
1    Schalotte(n)
1 Stange/n    Sellerie
1 EL    Crème double
evtl.    Sahne
etwas    Chilipaste, rote
etwas    Sellerie, nur das Grüne

Die Nudeln in Salzwasser kochen und beiseite stellen
 Die Tintenfischtuben säubern und aufschneiden. Beidseitig leicht die Haut rautenförmig einritzen und in dünne Streifen schneiden. In 2 EL sehr heißem Öl kurz braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pfifferlinge putzen und in grobe Stücke schneiden, in 1 EL Öl anbraten. Die fein gewürfelte Schalotte dazugeben. Die Creme double und eventuell etwas Sahne dazugeben und mit Chili, Salz und Pfeffer würzen. Den Stangensellerie putzen, fein würfeln, in Salzwasser kurz blanchieren und zu den Pilzen geben.Nudeln und

etwas von der Soße auf vorgewärmte Teller geben, den Tintenfisch darauf geben und den Rest der Soße darüber geben.

Mit etwas Selleriegrün garnieren.

Spaghetti mit Dill-Sahne-Creme und geräuchertem Lachs
 
Zutaten für 2 Portionen:
1 Zwiebel fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
600 ml    Sahne
1 Bund    Dill
500 g    Räucherlachs
Salz und Pfeffer
300 g    Spaghetti
 Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
 
In einen passenden Topf Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen mit der  Sahne ablöschen. Den Dill abspülen und trocknen. 3 Stängel Dill mittig durchschneiden und zur Sahne geben. Die Sahne zum Kochen bringen und sehr cremig bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen. Die Dillstängel herausnehmen. Die Sahnecreme mit Salz, schwarzem Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Von den restlichen Dillstängeln die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den gehackten Dill zur Sahne geben und unterrühren.
 
Den Lachs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
 
Die Spaghetti abseihen und gleich wieder in den Topf geben. Die Dill-Sahne-Creme zu den Spaghetti geben und alles gut vermengen. Die Lachsstreifen dazugeben und alles sofort servieren.,
 

 

 

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

1 Pck.    Gnocchi (ca. 400 - 500 g)
1 kleine    Zucchini
1    Paprikaschote(n), rote
5 EL    Olivenöl
1    Knoblauchzehe(n)
1 EL    Weißweinessig
2 EL    Tomatenmark
4 EL    Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
einige Stiele    Basilikum
1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
 
 Gnocchi laut Packungsanweisung kochen.

Gemüse waschen und putzen. Die Zucchini in dünne Scheiben, die Paprika in kleine Streifen schneiden und alles zusammen in 3 EL Olivenöl anbraten. 

Knoblauchzehe, Essig, das restliche Öl, Tomatenmark und Gemüsebrühe zu einer sämigen Soße rühren. Alles vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Basilikum und den Schnittlauch garnieren. 
Warm oder kalt genießen!

Italienischer Kabeljau
Mediterraner Fisch für den lauen Sommerabend

Zutaten für 4 Portionen:

2 EL    Olivenöl
1 kleine     rote Zwiebel, (fein gehackt)
2    Knoblauchzehe), (klein gehackt)
2 TL    Thymian, frischer
150 ml    Wein, rot
800 g    Tomate(n) (gewürfelt, aus der Dose)
1 Prise(n)    Zucker
50 g    Oliven, schwarze (ohne Stein)
50 g    Oliven, grüne (ebenfalls entsteint)
2 EL    Kapern, (abgespült und gehackt)
2 EL    Basilikum, frischer
Salz und Pfeffer
4    Kabeljaufilet(s)
150 g    Mozzarella
Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten (Vorsicht: nicht braun werden lassen). Knoblauch und Thymian hinzugeben und ca. eine Minute weiterdünsten lassen.
Die Hitze etwas erhöhen und den Wein zugießen, so köchelnd eindicken lassen. 
Nun die Tomaten und den Zucker zufügen und aufkochen lassen. Abdecken und noch mal ca. 30 Min köcheln. 
Dann abermals 30 Min köcheln (ohne Deckel!) bis die Sauce richtig angedickt ist und nun Oliven, Kapern und Basilikum einrühren und noch mal mit Gewürzen abschmecken.

Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Nun den Fisch in eine Backofenform geben und mit der Sauce übergießen. 20-25 Min backen bis der Fisch gar ist.

Noch einmal aus dem Ofen herausnehmen und mit Mozzarellascheiben belegen, den Fisch nun noch 5-10 Min im Ofen lassen, bis der Käse zerlaufen ist.

Dazu passen frische Butternudeln oder knuspriges Baguette, sowie ein knackiger Salat. 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!